Unsere Empfehlung für ein Admin Konzept

Die Administration ist das Herzstück von Haiilo. Dementsprechend gewissenhaft solltet ihr euch hier Gedanken machen, an welche Benutzer ihr welche Rechte vergebt.

Wir empfehlen euch, die administrativen Aufgaben aufzuteilen: In Kommunikation und IT.
Das hat den Vorteil, dass jeder entsprechend seiner Kompetenzen Rechte erhält und in eurem Haiilo agiert.

Kommunikations-Admin

Der Kommunikations-Admin ist im Grunde für alles Sichtbare und Inhaltliche rund um die Kommunikation verantwortlich.
Dieser kann:

  • Startseiten verwalten und bearbeiten,
  • Globale Widgets und Apps einstellen,
  • Seiten, Communities und Events erstellen, bearbeiten und löschen und
  • erhält in der Administration Zugriff auf allgemeine Einstellungen, Nutzungsbedingungen, Statistiken und vieles mehr.

Besonders bei Seiten empfehlen wir, das Recht zum Erstellen von Seiten in die Hände der Kommunikations-Admins zu legen. Damit ist sichergestellt, dass die Seiten einer Einheitlichkeit folgen und kein Wildwuchs entsteht.

Und ganz wichtig: Der Kommunikations-Admin hat das Recht „Zugriff auf Moderator-Modus“, mit dem er Layouts verändern und auch in nicht-öffentliche Seiten und Communities eintauchen kann – nicht aber in private Chats. 

IT-Admin

Der IT-Admin ist für alles Technische (im Hintergrund) verantwortlich. Er verwaltet den Wartungsmodus, kümmert sich um die Themen wie die AD-Anbindung, Verwaltung der Plug-Ins, REST-API Anpassungen, CSS und automatisierte Jobs.
Der IT-Admin benötigt ebenfalls den Zugriff auf den Moderator Modus. Der Vollständigkeit halber seht ihr im Folgenden noch die weiteren Rechte, die wir bei der Rolle des Kommunikations-Admins empfehlen.

War dieser Beitrag hilfreich?