Anwendungsfall: Community einer Interessengruppe

Akzeptanz durch Freiheit

Für viele Unternehmen ist ein Social Intranet auch immer ein Stück weit Kulturwandel. Eine Frage erreicht uns in dem Zusammenhang immer wieder: Wie bekommen wir es hin, dass unsere Mitarbeiter das neue Social Intranet wirklich akzeptieren und nutzen? Die Antwort hierauf steckt im Wort Nutzen. Denn, nur wer einen Grund hat, regelmäßig vorbeizuschauen, selbst Aktionen auszuführen und Beiträge zu erstellen, ist auch motiviert sich täglich einzuloggen. 

Unsere Empfehlung: Interessengruppen zu Haiilo holen

Mit wenigen Personen verbringt man so viel Zeit, wie mit den Kollegen im Büro. Was ist Nahe liegender, als sich auch hin und wieder privat zu treffen oder sich zu Veranstaltungen nach der Arbeit zu treffen. Ob Schwarzes Brett, gemeinsamer Kochkurs oder die Teilnahme an Laufevents - viele Mitarbeiter nutzen hierfür private Services.

Warum also nicht gemeinsame Interessen nutzen, um alle gemeinsam zu animieren Haiilo zu nutzen?

Die Voraussetzung hierfür: Konfiguriert ein liberales Rechte- und Rollensystem im Bereich Communities und Events. Außerdem sucht ihr 5-10 sehr aktive Nutzer, die bereit sind, ihre Kommunikation und den Austausch nach Haiilo zu verlagern

Das könnte drin sein

Wie so etwas ganz konkret aussehen kann, hängt von den Präferenzen der Mitarbeiter selbst ab - Elemente die wir häufig in der Praxis sehen und empfehlen sind: 
  • Timeline zum allgemeinen Austausch zwischen den Mitgliedern
  • Inhalte-App mit Umfragen und Mediengalerien
  • Event-App zur Erstellung von Veranstaltungen
  • Forum-App für Diskussionen rund um eine bestimmte Sportart oder Lauftracks
Damit ihr euch besser vorstellen könnt, haben wir euch ein Beispiel für eine Laufgruppe erstellt - dieses ist jedoch beliebig anpassbar für andere Interessengemeinschaften. 

Community für eine Sportgruppe 

Fokus für diese Community ist der gemeinsame Austausch mit Interaktionsfunktionen ("Timeline"), das Erstellen von Veranstaltungen, an denen gemeinsam teilgenommen wird und die Planung von Aktivitäten durch z. B. Umfragen. Als zusätzliches Element sind Teaser gut geeignet, um bei Bedarf auf spannende Veranstaltungen hinzuweisen. 

Schritt 1: Timeline zum Austausch

Bei unserem Beispiel einer Community für eine Sportgruppe unter Kollegen haben wir als zentrales Element eine Timeline integriert. Ihr wollte Ort und Zeitpunkt des nächsten Lauftrainings oder der nächsten Fußballrunde abstimmen? Mithilfe der Timeline ist das kein Problem mehr. Alle Mitglieder können hier posten und kommentieren, ihre Meinung äußern und Fragen stellen. So könnt ihr innerhalb der Gruppe ganz einfach agieren und reagieren, um euch zeiteffizient und für alle transparent abzustimmen. 
 
timeline.png

Schritt 2: Inhalts-App mit Umfrage-Widget

Ein Kollege braucht die Meinung vieler zu einer, für die Community relevanten, Entscheidung? Mit dem Umfrage-Widget könnt ihr die Abstimmung ganz leicht in Haiilo durchführen. Stellt eine Frage und legt verschiedene Abstimmungsoptionen fest. Mithilfe des Widgets könnt ihr dann sehen, wie viele Stimmen die einzelnen Items bekommen haben. Außerdem könnt ihr auch einstellen, dass Teilnehmer mehrere Antwortmöglichkeiten wählen können. So erhaltet ihr schnell einen Überblick über die Meinung der Sportgruppen-Mitglieder, was die Route des nächsten Lauftreffs angeht. Die Entscheidung ist so auch für die übrigen Mitglieder der Community transparent und nachvollziehbar.
 
inhalts_app.png

Schritt 3: Forums-App für allgemeine Infos

Die Forums-App bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, sich zu Sportarten direkt auszutauschen oder dort allgemeine Informationen zur Sportart und der Gruppe zu hinterlegen. Beispielsweise kann hier über verschiedene Fußballplätze/-hallen diskutiert und Empfehlungen gegeben werden.  Die Themen können jederzeit geschlossen werden, bspw. wenn klar ist, dass jeden Mittwoch um 19 Uhr in der Soccerhalle Fußball gespielt wird. Vorteil bei der Forums-App: Die Themen sind übersichtlich an einem Ort. 

forum_app.png

Schritt 4: Inhalts-App mit Medien-Widget für Fotos

Fotos können zur Dokumentation gemeinsamer Arbeiten und Erlebnisse dienen, vor allem dann, wenn ihr sie für euer Team übersichtlich innerhalb eurer Community präsentiert. Dabei hilft euch das Medien-Widget. So werden die Bilder, beispielsweise vom letzten Marathon, ganz einfach für jedes Mitglied der Laufgruppe verfügbar gemacht. Das Medien-Widget ist zentraler Sammelpunkt für das Bereitstellen von Dateien, auf die die Community-Mitglieder jederzeit zurückgreifen können.
 
bildergalerie.png

Schritt 5: Event-App zum Planen von Veranstaltungen

Ihr habt als Laufgruppe vor, gemeinsam an einem Event teilzunehmen? Innerhalb der Community könnt ihr für die Organisation die Event-App nutzen. Bei unserem Beispiel möchten die Mitglieder der Laufgruppe gemeinsam am Süderelbe-Halbmarathon teilnehmen. Durch Einsetzen der Event-App werden den Mitgliedern der Community übersichtlich die wichtigsten Optionen zur anstehenden Veranstaltung präsentiert. Ihr habt die Möglichkeit, alle Mitglieder der Laufgruppe auf einmal einzuladen, diese können wiederum ihre Teilnahme bestätigen oder Absagen. In der Veranstaltung können Interessenten Fragen zum Ablauf oder zur Organisation stellen, andere Teilnehmer können reagieren. So bleiben die Informationen zu diesem spezifischen Event an einem Ort und gehen nicht auf der allgemeinen Timeline der Community unter.
 
events_app.png

Bonus-Level: Globales Teaser-Widget für die Community

Innerhalb unserer Beispiel Community gibt es auch was fürs Auge! Das Teaser-Widget weist auf wichtige Informationen hin. Sofern ihr Zugriff auf die "Layout bearbeiten"-Funktion habt, könnt ihr das Teaser-Widget für alle Bereiche hinzufügen. 
Mit einer eleganten Slideshow könnt ihr die Community für die Mitglieder ästhetisch anschaulicher gestalten. Das Teaser-Widget gibt euch außerdem die Möglichkeit, Akzente zu setzen: Ihr könnt eure Nutzer auf besondere, zur Community passenden Angebote hinweisen, wichtige Neuigkeiten betonen oder einen Termin ankündigen. Per Klick auf die Slides werden die Kollegen dann optional auf eine neue Seite innerhalb oder außerhalb der Oberfläche geführt. Mit dem Teaser-Widget habt ihr alle gestalterische Freiheit. 

globaler_teaser.png

War dieser Beitrag hilfreich?