Anwendungsfall: Beispiel Nutzungsbedingungen

Bei der Einführung einer neuen Plattform ist es entscheidend, dass alle Mitarbeiter verstehen, wie sie das Tool bedienen und welche Nutzungsbedingungen gelten, damit ein erfolgreicher Start gelingt. Du kannst verpflichtende Nutzungsbedingungen für deine Nutzer festlegen, denen sie zustimmen müssen, bevor sie auf die Haiilo-Plattform zugreifen und sie nutzen können.

Ziel der Nutzungsbedingungen

Bevor du Nutzungsbedingungen implementierst, solltest du deren Ziele bedenken:

  • Richtlinien für die Nutzung festlegen
  • Unternehmenswerte schützen
  • Respektvolle Kommunikation fördern
  • Sicherheit gewährleisten
  • Missbrauch verhindern

Einrichtung in Haiilo

Für die Einrichtung wirf einen Blick auf diesen Artikel. Nachfolgend findest du Beispiele für Nutzungsbedingungen, die du verwenden, ändern oder erweitern kannst.

Beispiel

Hier ist ein Beispiel, wie deine Nutzungsbedingungen aussehen könnten:

  1. Sei für deine Kollegen erkennbar
    Verwende dein Profilbild, um dich zu zeigen und es anderen Kollegen zu ermöglichen, dich zu erkennen. Mit dem persönlichen Profil jedes Mitarbeiters schaffen wir ein internes Netzwerk und verbinden Experten miteinander.

  2. Kommuniziere respektvoll
    Zeige respektvolles, freundliches Verhalten anderen gegenüber. Wir betrachten die Meinungsfreiheit als eine der grundlegenden Verhaltensweisen und als etwas, das auch zu Haiilo gehört. Respektiere die Meinungen anderer und dränge niemandem deine persönliche Sichtweise auf. Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische oder rassistische Kommentare sind untersagt und werden von uns als Unternehmen nicht toleriert.

  3. Achte auf den Inhalt deiner Beiträge
    Die Beiträge können persönlich und arbeitsbezogen sein, sollten sich jedoch auf unsere Unternehmensabteilungen beziehen oder den Teamgeist fördern (z. B. gemeinsame Aktivitäten während der Mittagspause oder nach der Arbeit organisieren). Jeder Mitarbeiter ist für den Inhalt und die Veröffentlichung seiner eigenen Beiträge verantwortlich.

  4. Sei vorsichtig beim Verwenden von Bildern
    Wenn du Bilder in Haiilo verwendest, stelle bitte sicher, dass die abgebildeten Personen der Verwendung des Bildes zugestimmt haben.

  5. Achte auf das Urheberrecht
    Dies gilt für das Hochladen und Teilen von Dateien, Bildern und Texten. Gib immer die Quelle an, wenn du fremde Inhalte verwendest, die nicht dein geistiges Eigentum sind. Außerdem ist nur der Urheberrechtsinhaber berechtigt, Inhalte zu reproduzieren.

  6. Achte auf den Inhalt deiner Links
    Links zu anderen Beiträgen auf unserer Plattform, dem Internet oder anderen IT-Systemen sind willkommen. Stelle bitte sicher, dass du nicht auf rechtswidriges, anstößiges oder diffamierendes Material verlinkst.

  7. Abmelden
    Haiilo bietet dir mobilen Zugriff auf deine Daten. Stelle immer sicher, dass du dich ordnungsgemäß abmeldest, wenn du die Plattform verlässt. Dies ist besonders wichtig, wenn du auf anderen Geräten auf unser Portal zugreifst.

Weitere Tipps & Tricks

  • Wenn du Tools verwendest, die z. B. mit Cookies arbeiten, ist es sinnvoll, dies in den Nutzungsbedingungen zu erklären und die Zustimmung deiner Nutzer einzuholen. Häufig verwendete Tools sind Google Analytics und Matomo (ehemals Piwik).

War dieser Beitrag hilfreich?