Advocacy: Grundlegende und Standard-Kanäle

Du kannst bestimmte Kanäle für deine Nutzer/innen obligatorisch machen oder automatisch abonnieren. Sowohl öffentliche als auch private Kanäle können als Grundlegend oder Standard eingestellt werden:

  • Wenn ein Kanal als Grundlegend bezeichnet wird, werden die Nutzer automatisch abonniert und können sich nicht mehr abmelden.
  • Wenn ein Kanal als Standard gekennzeichnet ist, werden die Nutzer automatisch abonniert, aber sie können sich aus der Liste der Kanäle abmelden.

Um dies einzurichten, füge einfach den gewünschten Kanal zum Grundlegend oder Standard Kanäle Feld in den Einstellungen hinzu.

Screenshot 2023-11-20 at 13.22.54.png

Kanäle, die nicht als Grundlegend oder Standard aufgelistet sind, werden von den Nutzern nicht automatisch abonniert und fungieren daher als reine Opt-in-Kanäle (die Nutzer müssen diese Kanäle in ihren Kanallisten finden und sie manuell abonnieren). Alle neuen Kanäle, die als Grundlegend oder Standard hinzugefügt werden, abonnieren automatisch alle relevanten bestehenden und neuen Nutzer/innen.

Kanäle können auf drei Ebenen als Grundlegend oder Standard festgelegt werden:

  • Firmenebene: Alle Benutzer in der gesamten Plattform.
  • Gruppenebene: Alle Benutzer in einer Gruppe sind inkludiert. Wenn du eine eine USA-Gruppe hast, kannst du den Kanal 'Alle USA' als Grundlegend für die gesamte Gruppe einstufen, ohne dass er für Personen außerhalb der Gruppe obligatorisch ist.
  • Teamebene: Alle Benutzer in einem Team sind inkludiert. Wenn du ein ein Marketing-Team hast, kannst du den Kanal 'Content Marketing' als Grundlegend für das gesamte Team festlegen, ohne dass er für Personen außerhalb des Teams obligatorisch ist.

War dieser Beitrag hilfreich?